GarageSale

Das eBay-Verkäufertool für den Mac

Angebote erstellen, designen und starten. Verkäufe und Warenbestand verwalten. Einfach, schnell und komfortabel.

Aktualisieren von einer früheren Version
eBay-AngeboteAnzahl aktueller eBay-Angebote, die mit GarageSale gestartet wurden.
DownloadKostenlos testen
Version 9.1.1 für macOS und neuer
Neu in Version 9
ÜbersichtWas ist neu?FeaturesDownloadsPreiseSupportReviews

GarageSale 9 führt neue, einzigartige Features ein und unterstüzt eBays neueste Programmschnittstelle. Wir stellen die wichtigsten Änderungen hier im Folgenden vor:GarageSale 9 unterstützt macOS Monterey und Macs mit "Apple Silicon"-Chip. Da GarageSale 9 einen neuen Programm-Identifikator verwendet, wird es nötig sein, dem Programm für jedes eBay-Zugangs-Token Zugriff zum Schlüsselbund von macOS zu gewähren. Wenn das System eine solche Zugriffsabfrage anzeigt, geben Sie bitte Ihr macOS-Benutzer-Passwort ein und wählen dann "Immer erlauben".

Zukunftsfähig mit neuer eBay-API

In GarageSale 9 wurde die zugrunde liegenden Netzkonnektivität grundlegend überarbeitet, damit es zukunftsfähig bleibt und auf die neueste eBay-API zurückgreifen kann. Diese neue eBay-API wird zukünftig die aktuell veraltete API ablösen, die z.B. für die Attribut- und Kategorie-Verwaltung benötigt wird.

Videos zu Angeboten hinzufügen

Machen Sie Ihre Angebote attraktiver und bieten Sie Ihren Käufern zusätzliche Informationen, indem Sie Angeboten ein Video anhängen! GarageSale unterstützt diese neue eBay-Funktion, bei der Sie zunächst Videos zu eBay hochladen und diese dann zu Ihren Angeboten hinzufügen können. Ein hinzugefügtes Video wird automatisch in der Bildergalerie des Live-Angebots in der eBay-App und im mobilen Browser angezeigt.

Preisvorschläge an Beobachter senden

Wenn Beobachter Interesse an Ihrem Angebot zeigen, aber noch keinen Kauf getätigt haben, können Sie ihnen ein Preisvorschlag unterbreiten. Dazu wählen Sie Preisvorschläge an Beobachter senden aus GarageSales Angebot-Menü aus.

Farbige Tags für Angebote und Bestellungen

Markieren Sie bestimmte Angebote und Bestellungen, indem Sie ihnen farbige Tags zuweisen. Wählen Sie ein odere mehrere Objekte aus und klicken Sie dann auf den Tag-Button in der Symbolleiste. Sie haben die Auswahl aus 9 Farben.

Aktualisiert in GarageSale 9.1Angebote mit eigenem JavaScript bearbeiten

Sie können in GarageSale eigene JavaScript-Actions erstellen und auf Ihre Angebote und Inventarartikel ausführen. Da diese Scripts direkt von GarageSale selber ausgeführt werden, haben sie eine deutlich bessere Performance als AppleScript.
Javascript-Actions können Sie im "Script Editor"-Fenster (in GarageSales "Fenster"-Menü) erstellen und auch ausführen. Scripte können außerdem auch beim Angebots-Start ausgeführt werden, z.B. um zu überprüfen, ob bestimmte Angaben auch wirklich vorhanden sind.
In GarageSale 9.1 wurde der JavaScript-Support auf Inventarartikel erweitert! Erfahren Sie mehr im Hilfe-Kapitel Eigene JavaScript-Actions.

Anpassbare Symbolleiste

GarageSales Symbolleiste lässt sich den eigenen Wünschen nach anpassen. Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf die Symbolleiste aus und wählen Sie "Symbolleiste anpassen". Daraufhin lassen sich die Buttons beliebig verschieben, entfernen und neue hinzufügen.

SKU-Generator

Die neue SKU-Generatorfunktion für Angebote und Inventarobjekte ermöglicht es Ihnen, Bestandskennungen (SKUs) für mehrere ausgewählte Objekte auf einmal zu erzeugen. Führen Sie einfach einen Rechts-Klick auf eine Auswahl oder Gruppe aus und wählen Sie SKUs generieren.

Anpassbarer Inspektor

Die Inspektor-Seitenleite lässt sich nun in der Breite verändern. Dadurch wird es möglich, selbst längere Kategorietitel, Produktnamen u.a. direkt im Inspektor im Blick zu haben.

Anpassbare Schriftgröße

Die Schriftgröße von GarageSales linker Seitenleiste lässt sich nun über die Option "Größe der Seitenleistensymbole" in den Systemeinstellungen > Allgemein einstellen (Klein, Mittel, Groß).

Nachrichten markieren

Über das Kontextmenü lassen sich eBay-Nachrichten in GarageSales Konten-Fenster per Flaggen-Symbol hervorheben sowie als gelesen/ungelesen markieren. Der Status wird mit eBay synchronisiert.

Neu in GarageSale 9.1Benutzermerkmale für Inventarartikel

"Benutzermerkmale" waren bisher nur für Angebote verfügbar. In GarageSale 9.1, können diese nun auch Inventarartikeln hinzugefügt werden

Die Benutzermerkmale eines Inventarartikels werden dann auf das Angebot übertragen, das mit dem Inventarartikel verknüpft wird. Werden die Benutzermerkmale in dem verknüpften Inventarartikel verändert, überträgt sich diese Änderungen ebenfalls im entsprechenden Angebot.

Im Angebote-Bereich kann sowohl die Suchfunktion als auch intelligente Gruppen Benutzermerkmale berücksichtigen. Erfahren Sie mehr im Hilfe-Kapitel Benutzermerkmale für Inventarartikel.

Neu in GarageSale 9.1"Verbleibende Anzahl übernehmen"-Button für Varianten

Wenn Sie in früheren Versionen von GarageSale den Anzahl-Wert Ihrer Varianten aktualisieren wollten, mussten Sie darauf achten, dass Ihre Varianten nicht wieder ungewollt auf den ursprünglich angegebenen Wert zurückgesetzt wurden.
GarageSale 9.1 fügt daher einen "Verbleibende Anzahl übernehmen"-Button im Variantenfenster hinzu, der bei Bedarf die Varianten Ihres Angebots mit der aktuellen Restmenge bei eBay aktualisiert. Mehr dazu in der GarageSale-Hilfe.

Weitere Verbesserungen

GarageSale 9GarageSale 8
    Workflow
  • Performance-Verbesserungen wenn mehrere Objekte auf einmal ausgewählt werden
  • Die "Ausgewählte Objekte verschieben nach"-Funktion verschiebt nun die gesamte Gruppe, falls ausgewählt. Vormals wurde nur der Inhalte der Gruppe verschoben.
  • Es wird die Objekt-Anzahl angezeigt, wenn man in der Objektleiste mehrere Objekte auf einmal bewegt.
  • Suchergebnis-Ansicht: Ein "Original auswählen"-Kontextmenü-Befehl wurde hinzugefügt

    Sie können nun mit der rechten Maustaste auf ein Angebot in der Suchergebnis-Ansicht klicken und "Original anzeigen" wählen. Dadurch wird der Suchmodus beendet und das ausgewählte Angebot wird in der normalen GarageSale-Hierarchie angezeigt.

  • Suchergebnis-Ansicht: Für Angebote wurde ein "In Hierarchie anzeigen"-Kontextmenü-Befehl hinzugefügt

    Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Eintrag in der Suchergebnis-Ansicht klicken, zeigt das neue Untermenü "In Hierarchie anzeigen" die Gruppen-Hierarchie an, in dem sich das ausgewählte Angebot befindet. Wenn Sie einen Eintrag aus diesem Untermenü auswählen, verlassen Sie den Suchmodus und wählen die entsprechende Gruppe in der linken Objektliste aus.

  • Suchen-Feld: Die "Resultate beschränken auf..."-Option ist nun auch verfügbar, wenn eine intelligente Gruppe ausgewählt ist

    Bisher funktionierte der Befehl "Resultate beschränken auf..." im Suchfeld-Popup nur für reguläre Gruppen. Jetzt können Sie diese Option auch aktivieren, wenn Ihre Auswahl (in) einer intelligenten Gruppe ist. Dadurch werden die Suchergebnisse auf Elemente in der ausgewählten intelligenten Gruppe beschränkt.

    Angebote
  • Beim Import von GarageSale Scout, GarageSales Companion-App für iOS, lässt sich nun definieren, ob die Entwürfe als Angebot oder als Bestandsartikel importiert werden sollen.
    Außerdem hinzugekommen ist eine "Beschreibung importieren"-Funktion. Diese zu deaktivieren kann dann gewünscht sein, wenn ein "Master-Angebot" in den GarageSale-Einstellungen > eBay bestimmt wurde, dass bereits über eine Beschreibung verfügt, die nicht ersetzt werden soll.
  • Im Inspektor zeigt die Zusammenfassung der Versandoptionen nun auch die Abmessungen und das Gewicht an, wenn "Calculated Shipping" verwendet wird.
  • Wenn versucht wird, über die Funktion "Angebot im Browser öffnen" mehr als 10 Angebote gleichzeitig zu öffnen, wird eine Warnung angezeigt.
  • Beim Hochladen von Bildern wird der Name des zugehörigen Angebots im "Aktivität"-Fenster angezeigt.
  • Die Ermittlung des richtigen Barcodetyps wurde verbessert.
  • XML-Import: designProperty > propertyValue unterstützt nun auch Farbwerte (hex)
  • Die "Duplizieren und Original in den Papierkorb verschieben"-Checkbox funktioniert nun auch dann, wenn sich die ausgewählten Angebote in einer intelligenten Gruppe befinden.
  • Ein vereinfachter "Angebot Starten"-Button wurde als Alternative zum bisherigen Start-Button hinzugefügt, da ältere macOS-Systeme Probleme haben, diesen darzustellen.
  • Bei Auktionen wird die vorraussichtliche End-Zeit nun unterhalb des "Dauer"-Menüs angezeigt.
  • Import von eBay:
    • Die Fahrzeugverwendungslisten-Informationen werden nun auch importiert.
  • Bearbeitungsmodus (Editor Mode):
    • Ein "Im Finder anzeigen"-Befehl wurde dem Bilder-Kontextmenü hinzugefügt

      Manchmal ist es nützlich, an die eigentliche Bilddatei heranzukommen. Verwenden Sie in diesen Fällen diesen neuen Kontextmenübefehl im Editor-Modus.

    Bestellungen
  • Es werden nun alle Gebühren in der "Gesamtgebühr" angezeigt, inkl. der Gebühren für eBays eigenes Zahlungssystem. Ein Klick auf "Gesamtgebühr" zeigt die Gebühren im Detail an.
  • Die Checkbox "Bewertung abgegeben" wurde durch einen "Bewertung abgeben"-Button ersetzt.
  • Über das Kontextmenü lässt sich die Sortierreihenfolge von Gruppen ändern.
  • Wenn bei einer Bestellung das Artikelbild nicht vorhanden ist (weil das dazugehörige Angebot nicht in GarageSale existiert), lädt GarageSale das Bild von eBay herunter.
  • Die Zeilenhöhe im Bereich "Bestellte Artikel" richtet sich nun nach der Einstellung der "Größe der Seitenleistensymbole" in den Systemeinstellungen > Allgemein.
  • "Konto des Verkäufers" sowie "Bestandseinheitenkennung" wurde als Option für intelligente Gruppe hinzugefügt
    Berichte
  • Versandkosten werden nur noch dann von der Profit-Berechnung berücksichtigt, wenn "Tatsächliche Versandkosten" angegeben wurden.
  • Die Ansichtsoption "Gesamtgebühr" wurde hinzugefügt.
    Einstellungen
  • In den Einstellungen "eBay > Erweitert" wurde eine neue Option hinzugefügt, über die sich definieren lässt, dass beim Aufrufen der Attribute bei einem neuen Angebot, zunächst ein Panel erscheint, in dem man festlegen kann, welche Attribute hinzugefügt werden sollen.
  • In den "Pro"-Einstellungen wird nun das genaue Datum angezeigt, an dem der Angebote-Zähler das nächste mal zurückgesetzt wird
    Apple Script
  • Varianten können nun via AppleScript verändert werden.
  • "Tags" können via AppleScript gesetzt und geändert werden.
    Workflow
  • Unterstützt den neuen eBay-Authentifizierungsmechanismus, der für neuere eBay-API-Aufrufe erforderlich ist
  • Wenn GarageSale bereits läuft, werden Bilder, die auf das Dock-Symbol gezogen werden, zum aktiven Angebot hinzugefügt.
  • Läuft nativ auf neuen Macs mit "Apple Silicon"-Chip
  • Verbesserte Performance wenn viele Angebote gleichzeitig ausgewählt sind sowie beim Laden von Suchergebnissen
  • Neue Option in den Sucheinstellungen: "Ergebnisse aus Papierkorb ignorieren"
  • Neue Funktion "Ausgewählte Objekte verschieben"
  • Neue Menü-Befehle um schnell den Fokus zwischen den verschiedenen Bereichen des Hauptfensters zu wechseln
  • Neuer Menü-Befehl (cmd-shift-F) um den Fokus zum Suchfeld zu wechseln
  • Neuer "Hauptfenster anzeigen" Menü-Befehl für den Fall, daß es versehentlich geschlossen wurde
  • Drag & Drop von Apples "Fotos"-Programm funktioniert dank eines Workarounds wieder
  • Unter macOS 10.13 wird ein schnellerer Foto-Browser verwendet, über den Bilder von Apples "Fotos"-Programm importiert werden können
  • Verbessertes Selektions-Verhalten, so daß ausgewählte Objekte in der linken Objektleiste auch sofort im Übersichts-Modus (mittlere Bereich des Hauptfensters) selektiert werden
  • Wenn eine neue Gruppe hinzugefügt wird, wird der Name selektiert, um ihn direkt bearbeiten zu können
  • Verbesserte UI, überarbeitete Symbole und Grafiken
  • Verbesserte Start-Performance, besonders wenn viele Angebote ausgewählt waren, als GarageSale das letzte Mal beendet wurde
    Angebote
  • GarageSale generiert beim Hochladen von Angeboten nun eine 'mobile Zusammenfassung' aus den ersten 800 Zeichen der Angebotsbeschreibung, die nicht die GarageSale-Versionskennung enthält.
  • Die 'Zustandssbeschreibung' kann nun über die Überarbeiten-Funktion aus einem aktiven Angebot entfernt werden.
  • Text, der im Bereich "Benutzermerkmale" des Inspektors eingegeben wird, ist jetzt durchsuchbar und kann in intelligenten Gruppen verwendet werden.
  • Die Befehle 'Angebotslink kopieren' und 'Angebot im Browser öffnen' in der Objektliste funktionieren nun auch, wenn mehrere Einträge ausgewählt sind.
  • Angebote können nun über das Ablage-Menü zu CSV-Datein exportiert werden.
  • Benutzermerkmale aus dem "Merkmale"-Inspector im Angebots-Modus können nun in Nachrichtenvorlagen über die Syntax [[item.userProps.PROPERTYNAME]] eingesetzt werden.

    Auf diese Weise lassen sich Nachrichten an die Käufer versenden, die exakt auf den verkauften Artikel angepasst sind.

  • Textbausteine können nun auch im Feld "Zustanddetails" eingesetzt werden.

    Anstatt die selben Zustandsbeschreibungen immer wieder neu zu schreiben, können Sie nun einfach wiederverwendbare Textbausteine verwenden. Um neue Textbausteine zu erstellen, wählen Sie "Textbausteine einblenden" aus GarageSales "Fenster"-Menü.

  • Mehrfachsuche-Fenster: Mit der Option "Exakte Suche" können Sie nun auch HTML-Code finden und ersetzen.

    Diese Option umgeht den Suchindex von GarageSale und durchsucht die gesamte Datenbank, daher ist sie etwas langsamer als die reguläre Suche. Um das Fenster zu öffnen, wählen Sie "Mehrfachsuche..." aus GarageSales "Bearbeiten"-Menü.

  • Wenn man im Kategorie-Fenster mit gedrückter option/alt-Taste auf das Zahnrad-Symbol klickt, wird die aktuelle Kategoriedaten-Version unten angezeigt.
  • Versandoptionen: Egal ob "calculated shipping" (eBay USA) beim nationalen oder beim internationalen Versand verwendet wird - die Paketinformationen können immer bearbeitet werden
  • Mit dem Platzhalter [[item.projectedEndDate]] lässt sich das voraussichtliche End-Datum in der Artikelbeschreibung anzeigen.

    Dieser Platzhalter berücksichtigt die Angebotsdauer und die "Automatisch Beenden"-Option. Besucher Ihres Angebotes erfahren so, wann das Angebot enden wird bzw. wann Sie es planen zu beenden. Fügen Sie es in die Artikelbeschreibung im Bearbeitungsmodus ein.

  • Exportierte Angebote können importiert werden, indem sie direkt auf der Objektleiste abgelegt werden.
  • Das Feld "Interne Anmerkungen" wurde in die Suchoptionen aufgenommen
  • Änderungen an Betragsfeldern im Inspektor werden in anderen Bereichen des Interfaces nun sofort berücksichtigt.
  • Das Versandeinstellungen-PopOver-Fenster vergisst keine Änderungen mehr.
  • Fahrzeugverwendungslisten: Durch gedrückt halten der Shift-Taste können nun mehrere Fahrzeuge auf einmal ausgewählt und durch einen Doppelklick hinzugefügt werden.
  • Fahrzeugverwendungslisten: Hinzugefügte Fahrzeuge können nun auch wieder entfernt werden.
  • Neues Menü im Übersichts-Modus, um Angebote nach Zustand filtern zu können
  • Die Option "Private Auktion" wird nun wieder unterstützt
  • Internationale Rücknahmeoptionen wurden hinzugefügt
  • Titel und Kategorie können vom Katalog-Produkt ins Angebot übernommen werden
  • Die Größe der Vorschaubilder im Übersichts-Modus kann über einen Regler eingestellt werden
  • Das Bestandseinheit-Feld (SKU) wurde in den "Optionen"-Inspektor verschoben
  • Veraltete Käuferanforderungen, die nicht mehr von der eBay-API unterstützt werden, wurden entfernt
  • Wenn keine Designvorlage verwendet wird, wird verbesserter HTML-Code eingesetzt, der die Angebotsbilder unterhalb der Beschreibung anzeigt
  • eBay-Fehler 240 zeigt nun auch den Fehler-Grund an, falls dieser von eBay mitgesendet wurde
  • Neue Befehle wurden dem Kontextmenü im Übersichtsmodus hinzugefügt
  • Über den "Angebots-Komponenten einfügen"-Befehl lassen sich nun auch Bilder einfügen
  • Wurde die "Rücknahme akzeptiert"-Option nicht ausgewählt, wird dies beim Angebotsstart nun immer korrekt berücksichtigt.
  • Unterstützung für Bilddateien im XML-Import
  • Im Versandoptionen-Panel sind die Tabellenspalten nun einstellbar
  • Nicht gebrauchte Versanddienste können über den Befehl "Dienste verstecken" ausgeblendet werden
  • Das Menü "Letzte Kategorien" im Kategorie-Browser wird nun korrekt aktualisiert
  • Wenn der Strichcode eines Produkts angegeben ist, fügt eBay keine Produktinformationen mehr hinzu, es sei denn die Option "Zusätzliche Informationen hinzufügen" im Produkt-Bereich wurde aktiviert.
  • Die Kategorie-ID wird nun zusätzlich im Kategorie-Browser angezeigt.
  • Die zweite Kategorie kann nun von einem aktiven Angebot entfernt werden.
  • Wird die Option "Angebote mit gleicher SKU aktualisieren" beim CSV- oder XML-Import aktiviert, werden bereits existierende Angebote mit passender SKU aktualisiert (anstatt komplett neu importiert zu werden).

    Anstatt zu importieren, können Sie GarageSale auch anweisen, bestehende Angebote zu aktualisieren, basierend auf der Bestandseinheitkennung (SKU). Dazu aktivieren Sie die Checkbox "Einträge mit gleicher Bestandskennung (SKU) aktualisieren".

  • Der "Foto aufnehmen"-Befehl funktioniert nun auch im Kontextmenü des Vorschaumodus.

    Verwenden Sie Ihr iPhone, um ein Bild von Ihrem Produkt aufzunehmen. Dieses Bild wird dann sofort in Ihrem Angebot in GarageSale angezeigt. (Erfordert macOS 10.14 oder neuer)

  • Verbesserte Performance beim Hochladen von Bildern auf den GarageSale-Bilder-Server
  • Kontrollzentrum:
    • Neue Option, um mehrere Verbindungen zu nutzen
    • Neue Option, um ein Intervall zwischen mehreren Starts festzulegen
    • Neue Kontextmenü-Optionen, um nur Angebote anzuzeigen, bei denen ein Fehler gemeldet wurde
    • Der "Start"-Button im Kontrollzentrum kann nun durch Drücken der Return-Taste ausgelöst werden
    • Die "Angebote mit/ohne Fehler anzeigen"-Funktion im Kontextmenü wurde verbessert.
    • Wird bei einem aktiven Angebot der Anzahl-Wert überarbeitet, wird eine Warnung angezeigt, wenn der neue Wert die verbleibende Anzahl übersteigt.
  • Import von eBay:
    • Filtern nach Auktion/Festpreis
    • Tabellenspalte für Bestandseinheit und Enddatum hinzugefügt
    • Es wurde eine "Design aus Beschreibung entfernen"-Checkbox hinzugefügt, wodurch HTML von GarageSale-Designs überwiegend entfernt wird.
    • "Erweitert"-Einstellung hinzugefügt: Sie können die Anzahl der zu importierenden Angebote durch die Angabe von Filtern begrenzen und so die Ladezeit signifikant reduzieren.
    • In den Ansichts-Optionen (Zahnrad-Symbol) wurde eine "Beendete Angebote ausblenden"-Option hinzugefügt.
    • Ein Fehler wurde behoben, der fehlende Angebote im Importfenster verursachte.
  • Artikelmerkmale:
    • Fehlende Artikelmerkmale lassen sich alle auf einmal hinzufügen
    • Update-Funktion für Artikelmerkmale hinzugefügt
  • Vorschaumodus:
    • Name und Kosten des ersten Versanddienstes wird angezeigt
    • Über den "Link einfügen"-Button in der Formatierungsleiste lassen sich nun auch bereits erstellte Links nachträglich bearbeiten
    • Zeichenanzahl im Titelfeld erscheint nun bereits bei Mausberührung
    • Das Umsortieren von Bildern mittels Drag & Drop funktioniert wieder
  • Bearbeitungsmodus:
    • Die Anzahl der in einem Angebot verwendeten Bilder wird im Bearbeitungsmodus (Editor Mode) angezeigt.
    • Mehrere Bilder können nun wieder gleichzeitig im Editor-Modus ausgewählt und verschoben werden
    • Die Tastenkombination "cmd-Rückschritttaste" funktioniert nun auch im Bilderfeld vom Bearbeitungsmodus (Editor Mode).
    • Die Darstellung des HTML/Markdown-Editor kann über das Kontextmenü "Code-Editor Einstellungen" angepasst werden
    • Die Größe des Bilder-Feldes kann verändert werden
    • Mehrere Bilder können gleichzeitg rotiert werden
    • Das Auswählen mehrerer Bilder bei gedrückter Umschalttaste wurde optimiert
    Bestellungen
  • Kontextmenüeinträge in der Objektliste des Bestellungen-Bereichs hinzugefügt, um den Bestellstatus (z.B. "Artikel verschickt") für ausgewählte Angebote zu ändern.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass bestimmte Bestellstatus, z.B. "Artikel bezahlt", nicht zu eBay hochgeladen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass eine einzelne Bestellung nicht in den Berichten angezeigt wurde.
  • eBays neues Format für Bestellung wird unterstützt

    eBay ist dabei, das Format für eingehende Bestellungen zu ändern. GarageSale 8.1 unterstützt dieses neue Format, indem es eBay mit einer neueren Version seiner API kontaktiert. In der Zukunft wird eBay ältere Versionen seiner API auf das neue Bestell-ID-Format umstellen. Ältere Versionen von GarageSale, die die alte API verwenden, kennen das neue Format nicht. Daher werden diese Versionen bestimmte Bestellungen doppelt anzeigen. Um dies zu vermeiden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie rechtzeitig zu GarageSale 8.1 aktualisieren.

  • Die Telefonnummer des Käufers wird bei Verfügbarkeit angezeigt
  • Käufer-Name und -Adresse sind nun leichter auswähl- und kopierbar
  • Anstelle des Käufernamens oder Angebottitels kann nun auch das Käuferkonto in der Objektliste angezeigt werden (siehe Einstellungen > Bestellungen)
  • Kommas in exportieren CSV-Dateien werden korrekt eingefügt
  • Wenn die Lieferadresse einer Bestellung ein ReferenceID-Feld enthält, kann diese nun ebenfalls an die Endicia-Software gesendet werden
  • Für das Drucken von Packzetteln wurde ein eigener Menü-Eintrag hinzugefügt.
  • Es kann nun auch nach Titeln von Angeboten sowie Käufer-E-Mail-Adressen gesucht werden.
    GarageSale-Einstellungen
  • Eine neue Einstellung (unter eBay > Erweitert) hinzugefügt, die das automatische Umschalten auf die 'Live'-Ansicht verhindert, wenn Angebote gestartet werden.
  • Es wurde eine "Passend zoomen beim Öffnen "-Option hinzugefügt, die Bilder im Bildeditor auf eine passende Anzeigegröße zoomed.

    Wird diese Option deaktiviert, merkt sich der Bildeditor die zuletzt eingestellte Zoom-Stufe.

  • Es kann jetzt zwischen mehreren Fußzeilen-Designs gewählt werden
  • Neue Option im Bereich eBay > Erweitert, um das Verhalten des Attribute-Panels einzustellen (alle empfohlene, nur erforderliche oder gar keine Attribute einfügen)
  • Neue Option im Bereich eBay > Erweitert, damit im Kontrollzentrum nur eine lokale Überprüfung durchgeführt wird
  • Neue Option im Bereich eBay > Erweitert, damit neue Angebote nach dem Wiedereinstellen direkt selektiert sind
  • Neue Option im Bereich Bestellungen, um das Käuferkonto in der Objektleiste des Bestell-Modus anzuzeigen
  • Erhöhung der maximalen Bildergröße von GarageSales Bilderdienst auf 1600x1200px
  • Mit GarageSale Pro unterstützt GarageSales Bilderdienst nun bis zu 50 Bilder pro Angebot
  • 6 Stunden, 12 Stunden, 1 Tag und 1 Woche als zusätzliche Zeiträume für die automatische Aktualisierung von Bestellungen in den Einstellungen hinzugefügt
  • Der Aktualisierungsintervall für die "Automatisch Beenden"-Funktion lässt sich im Bereich eBay > Erweitert einstellen.
    Konto-Übersichtsfenster
  • Ein Klick auf den "Antworten"-Button in einer eBay-Nachricht öffnet das Nachrichten-Fenster in GarageSale
    Intelligente Gruppen
  • Verbesserte Performance für (Intelligente) Gruppen, die eine sehr große Anzahl an Angeboten beinhalten.
  • Intelligente Gruppen, die ganz bestimmte Regeln für Beträge verwenden (z.B. Sofort-Kaufen-Preis = 64,99) funktionieren nun korrekt.
  • Wenn Sie beim Öffnen der Gruppen-Einstellungen die alt-Taste gedrückt halten, werden alle Auswahloptionen alphabetisch sortiert dargestellt.
  • Intelligente Gruppen können nun nach bestimmten Kriterien sortiert werden
  • Die Regel "Tage verbleibend" wurde den Intelligente Gruppen im Angebotsbereich hinzugefügt
  • Wenn nach einem exakten Text gefiltert werden soll, ist es nun nicht mehr nötig, diesen in Anführungszeichen zu setzen
  • Regel "Global Status" hinzugefügt
  • Regel "Verwendet Varianten" hinzugefügt
    Apple Script
  • AppleScript-Befehl zur Bearbeitung von Versand-Gewichtsangaben hinzugefügt
  • Werte für Bestell-Transaktionen hinzugefügt
  • Die Tracking-Nummer kann nun per AppleScript hochgeladen werden
  • Geschwindigkeitsverbesserung von AppleScript-Ausführungen
  • AppleScript-Befehl (und Beispiel-Skript) hinzugefügt, um Bilder eines Angebotes entfernen zu können
Preise:
€ 14.99 (Monats-Abo)
€ 39.99 (Einzelplatzlizenz)
€ 65.99 (Familienlizenz)
eBay-Anforderungen:
Gemäß eBay-Bestimmungen muss Ihr eBay-Konto älter als 90 Tage sein und mindestens 10 positive Bewertungen als Verkäufer erhalten haben.
Unterstützte Verkaufsplattformen:
eBay (20 Länder)
  • eBay USA
  • eBay Motors (USA)
  • eBay Deutschland
  • eBay UK
  • eBay Australien
  • eBay Italien
  • eBay Frankreich
  • eBay Österreich
  • eBay Kanada
  • eBay Schweiz
  • eBay Irland
  • eBay Spanien
  • eBay Niederlande
  • eBay Belgien (FR)
  • eBay Belgien (NL)
  • eBay Singapur
  • eBay Philippinen
  • eBay Indien
  • eBay Hong Kong
  • eBay Polen
Dies ist die Anzahl der Angebote, die mit GarageSale gestartet wurden und aktuell bei eBay verfügbar sind. GarageSale ist damit das erfolgreichste eBay-Programm für den Mac!Aktuelle GarageSale-Angebote anzeigen